Nicolai Riese wird einstimmig gewählt

Die erste Vorsitzende Britta Sander begrüßt Nicolai Riese als neues Vorstandsmitglied.

Barsinghausen. 

Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des im Jahr 1992 gegründeten Fördervereins Besucherbergwerk Klosterstollen haben die Mitglieder einen neuen zweiten Vorsitzenden gewählt. Nachdem der langjährige erste Vorsitzende Udo Mientus sein Amt auf der Jahreshauptversammlung im April dieses Jahres zur Verfügung gestellt hatte, übernahm die bisherige zweite Vorsitzende Britta Sander das Amt. Seitdem war die Stelle des zweiten Vorsitzenden vakant und konnte nun mit Nicolai Riese wieder neu besetzt werden. Der einstimmig neu gewählte zweite Vorsitzende dankte der Versammlung für das Vertrauen und Britta Sander zeigte sich erfreut darüber, dass der Vorstand des Vereins nun wieder komplett ist.

Riese gehörte mit zu den Gründungsmitgliedern des Vereins und war auch schon im Vorstand als Beisitzer tätig. Weiterhin stimmten die Mitglieder des Vereins einigen Satzungsänderungen zu. Hier ging es darum, die Satzung entsprechend anzupassen, um weiterhin die Gemeinnützigkeit gegenüber dem Finanzamt zu gewährleisten. Des Weiteren wurden einige Punkte der Satzung auf Wunsch des Vorstandes geändert und an neue Praktiken der Vereinsarbeit angepasst. So wurde unter anderem der Wahlturnus für die Vorsitzenden, den Kassierer und den Schriftführer geändert. Die neue Satzung fand, bei einer Enthaltung, Zustimmung bei den Mitgliedern der Versammlung.

krü, 28.10.2016, 00:01
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?