Premiere des schulübergreifenden Sportfestes

Barsinghausen. 

Heute Vormittag erlebten acht Klassen aus drei Barsinghäuser Grundschulen die Premiere eines Sportfestes, das es in dieser Form noch nicht gegeben hat. Die Viertklässler der Ernst-Reuter-Schule (ERS), der Wilhelm-Busch-Schule (WBS) und der Adolf-Grimme-Schule (AGS) absolvierten einen Ausdauerlauf, eine Schwimmstaffel im Lehrschwimmbecken, ein Beachhandballspiel sowie sechs verschiedene Vielseitigkeitsstationen.

Das Orga-Team, Gerd Köhler vom Handballverein (HVB), Ulrike Schulze (ERS) und Tanja Thillmann (AGS) waren mit dem Verlauf dieses ersten Festes sehr zufrieden. Alle Klassen durchliefen bei strahlendem Sonnenschein anhand eines Ablaufplans einen bewegten Vormittag, absolvierten die verschiedenen Aufgaben mit zunehmender Begeisterung und strahlten dabei mit der Sonne um die Wette. Unterstützt wurde das Orga-Team von Wolfgang Meier vom Trägerverein Lehrschwimmbecken und Horst Strohmeier vom TSV Barsinghausen sowie Jugendspielern des HVB, den begleitenden Lehrkräften, und einigen Eltern der AGS-Kinder.

Wunsch der Organisatoren ist es, dieses schulübergreifende Sportfest in Barsinghausen zu etablieren und regelmäßig an den verschiedenen Grundschulstandorten mit unterschiedlichen Schwerpunkten zu wiederholen.

hug, 10.06.2016, 21:14
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?