Rat 2016: Jetzt beginnt die Arbeit

Barsinghausen. 

Der neue Barsinghäuser Rat hat sich konstituiert: Im Zechensaal fand die erste Sitzung mit den neu gewählten Ratsmitgliedern von sieben Pateien und Wählergemeinschaften statt.

Zunächst begrüßte Alterpräsident Günter Gottschalk die Anwesenden und führte durch die Sitzung. Mit 69 Jahren ist er der älteste Ratsherr. Nachdem die Versammlung Claudia Schüßler zur Ratsvorsitzenden wählte, übernahm sie die Leitung der restlichen Ratssitzung. Neben der Ehrung ausscheidender Mitglieder, der Wahl der Ratsvorsitzenden und der Wahl der stellvertretenden Bürgermeister stand auch die Bildung der Ausschüsse und die Benennung der Ausschussmitglieder an:

Dem Verwaltungsausschuss gehören künftig an: Bürgermeister Marc Lahmann, Karl-Heinz Neddermeiser, Dr. Max Matthiesen und Gerald Schroth (alle CDU), Marlene Hunte-Grüne, Claudia Schüßler und Peter Messing (alle SPD), Christian Röver (Grüne), Michael Siedler-Borker (AfD), Bernhard Klockow (FDP) und Bettina Klein (AfB).

Der Ausschuss für Finanzen, Energie, Wirtschaft, Gleichstellung und Rechnungsprüfung (kurz: Finanzausschuss) steht unter dem Vorsitz von Reinhard Dobelmann (SPD). Der Ausschuss für Soziales, Jugend und Bürgerdienste (kurz: Sozialausschuss) steht unter dem Vorsitz von Henning Schünhof (SPD), der Ausschuss für Feuerwehr, Sport, Kultur, Straßenverkehr und Ordnung (kurz: Ordnungs- und Ehrenamtsausschuss) steht unter dem Vorsitz von Tilman Kuban, der Schulausschuss steht unter dem Vorsitz von Ralf Schumann, der Ausschuss für Planung, Bauen und Wohnen (kurz: Bauausschuss) steht unter dem Vorsitz von Gerald Schroth und der Betriebsausschuss Stadtentwässerung Barsinghausen steht unter dem Vorsitz von Abdulselam Dogan.

bri, 04.11.2016, 00:02
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?