Sechs Schüler erreichen den Hauptschulabschluss in der Bert-Brecht-Schule

Freude bei den Schulabgängern über das erreichte Ziel.

Barsnghausen. 

Mit einem tollen Vormittag voller Spiel, Gesang und Musik wurden die Abgangsschüler der Bert-Brecht-Schule (BBS) entlassen und in ihren weiteren Lebensweg verabschiedet. Von den sechs Schülern, die die BBS nach dem 10. Jahrgang verlassen, haben alle den Hauptschulabschluss erreicht. Zwei weitere Schüler verlassen die BBS nach der 9. Klasse mit einem Förderschulabschluss. Eine weitere Schülerin verlässt die BBS nach der 8. Klasse.

Schulleiterin Sybille Wegner war stolz auf ihre Schüler, die von ihr in ihre weitere Zukunft entlassen werden. Einige der Abgänger werden weiterführende Schulen besuchen, andere haben sogar zum Teil schon Ausbildungsverträge in der Tasche. Die Lehrerinnen der Abschlussklassen, Karin Schauppner und Christine Braun, übergaben die Zeugnisse an die Abgänger, die wiederum bedankten sich mit Blumen bei allen, die sie durch die Zeit in der BBS begleitet hatten. Im Rahmen der Abschlussfeierlichkeiten wurden den Schülern neben ihren Zeugnissen auch ihre Schwimmausweise und andere Urkunden übergeben. Die Feier endete mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken im Eingangsbereich der Schule.

Die Bert-Brecht-Schule verlassen: Moritz Gießelmann, Domenik Große, Marlo Hapke, Jessica Hentschel, Nick Neddermeyer, Kimberly Rüschenschmidt, Moussa Haljimi, Kevin Kaukemüller und Siyar Demir.

krü, 17.06.2016, 13:05
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?