Spiel und Spaß am Stadtteiltreff

Auch im vergangenen Jahr hatten die Besucher des Sommerfests viel Spaß.

Barsinghausen. 

Mittlerweile sind die Sommerfeste des Stadtteiltreffs Bürgerhaus Goethestraße Tradition. Dieses Jahr findet es jedoch später statt als sonst. Samstag, 3. September, wird es soweit sein.

Zwischen 15 und 18 Uhr wird, wie in den letzten Jahren, eine Seite der Goethestraße auf Höhe der Buswendeschleife gesperrt. So wird Platz sein für Spiele, für Riesenseifenblasen, Essen und einen kleinen Flohmarkt, den Anwohner organisieren. Wie immer wird auch wieder eine Hüpfburg mit dabei sein, leckeres Essen wird zubereitet vom Internationalen Frauentreff und dem Deutschkurs des Stadtteiltreffs. Für Unterhaltung sorgt die Gruppe von Musiker mit und ohne Migrationsgeschichte, die sich aus dem Bantorfer Projekt „Nachbarn musizieren“ zusammengefunden haben. Der TSV Kirchdorf bietet Probetraining des Rücken-Fit Kurses für Frauen sowie für das Kinderturnen an, die beide ansonsten wöchentlich im Stadtteil stattfinden. Die Deistersterne , der Freitzeittreff an der Goetheschule sowie das Familienfrühstück international bieten weitere Spiele für ganz kleine und größere Kinder.

Als besondere Einlage gibt es dieses Jahr ein Wackelturm-Turnier. Die große Beliebtheit dieses Geschicklichkeits-Brettspiels bei den Abenden der Begegnung im Stadtteiltreff hat den Internationalen Kulturverein dazu veranlasst, beim Sommerfest zu einem Spaß-Wettkampf in diesem Familienspiel auszurufen.

luk/red, Foto: krü, 01.09.2016, 13:18
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?