Spielhaus am KJH in Brand gesetzt - Zeugen gesucht

Egestorf. 

Ein auf dem Außengelände des Kinder- und Jugendhauses Egestorf aufgestelltes Kinderspielhäuschen aus Kunststoff wurde gestern gegen 17.30 Uhr in Brand gesetzt und dadurch komplett zerstört. Das Feuer wurde durch die verständigte Feuerwehr Egestorf gelöscht. Der entstandene Schaden am Spielgerät wird auf rund 250 Euro geschätzt. Bereits gegen 17 Uhr wurden durch eine 59-jährige Passantin im Nahbereich der unweit entfernten Ernst-Reuter-Schule drei zündelnde Jugendliche der Polizei gemeldet. Laut Angaben der Zeugin seien alle drei Personen dunkel gekleidet und noch nicht volljährig gewesen. Beim Eintreffen der Funkstreifenwagenbesatzung konnten die Personen jedoch nicht mehr festgestellt werden. Schaden ist hier nicht entstanden. Aufgrund der örtlichen und zeitlichen Nähe geht die Polizei von einem Tatzusammenhang aus. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat Barsinghausen unter 05105/5230 entgegen.

bri, 31.07.2016, 11:45
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?