Sportring befragt Politiker

Der Vorstand des Sportrings.

Barsinghausen. 

Der Sportring Barsinghausen hat die politischen Parteien und die Wählergemeinschaften in den vergangenen Wochen mit einem Fragenkatalog zur Sportpolitik in Barsinghausen „beschäftigt“. "Die CDU und die SPD haben sich damit sehr verantwortungsbewusst auseinandersetzt, die Wählergemeinschaft AfB – Frau Dr. Beckmann – in Ansätzen", erklärte Sportring-Vorsitzender Berthold Kuban. (Anmerkung der Redaktion: Inzwischen ist bekannt, dass sich auch die UWG mit dem Fragenkatalog beschäftig hat; allerdings die Antworten nicht an die richtige Mailadresse gesandt wurden.) 

Der Sportring hat anschließend eine Erklärung abgegeben. Diese steht im Anhang als pdf-Datei zum Download bereit.

 

 

bri, 10.09.2016, 10:00
Dateien:
Erklaerung_Sportring.pdf180 K
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?