150 Jahre Stadtsparkasse: ausgelassen wird den ganzen Tag gefeiert

Barsinghausen. 

Mit vielen Gästen haben Sparkassendirektor Reinhard Meyer und seine Mitarbeiter die große Geburtstagsparty zum 150. Geburtstag des Kreditinstituts eröffnet. Musikalisch umrahmt von der Big Band The Joy of Music und moderiert von Vienna Heinrichs von Sat1-Regional herrschte auf dem Parkplatz der SSK ordentlich Trubel. „Eigentlich wollte ich ganz fröhlich und unbeschwert in diesen Tag gehen, aber die schrecklichen Ereignisse in München lassen uns doch innehalten“, nahm Meyer Bezug auf den Amoklauf mit zehn Toten. Er hoffe, dass die Gäste die Feier trotzdem genießen können.

Bis zum Abend gab es ein abwechslungsreiches Programm sowie kulinarische Spezialitäten. Der Shantychor der Marinekameradschaft Barsinghausen nahm die Gäste mit auf eine musikalische Reise und unter den 29 Teilnehmern des Ideenwettbewerbs wurden fünf Preise verlost.

Während des ganzen Tages gab es ein Kinderfest mit Hüpfburg sowie Spiel- und Spaßaktionen. Organisiert wurde es gemeinsam mit dem Stadtjugendring und dem Verein Kinderschmunzeln. Die Feuerwehr sorgte für Grillspezialitäten. Die Fußballsparte des TSV Barsinghausen versorgte die Gäste mit Getränken und die Mitarbeiter der Stadtsparkasse hatten eine üppige Kaffeetafel mit selbst gebackenem Kuchen sowie eine Cocktailbar vorbereitet. Den krönenden Abschluss der Feier bildete Steam: Die Coverband sorgte mit aktuellen Hits und Rockklassikern für beste Stimmung. Sparkassendirektor Reinhard Meyer und Vorstandsmitglied Britta A. Sander ließen es sich nicht nehmen, ihrem Team für die Unterstützung zu danken. „Nicht nur die Planungsgruppe, alle Mitarbeiter haben mitgeholfen, dass wir 150 Jahre Stadtsparkasse so toll feiern können“, sagte Meyer unter dem Beifall der Gäste.

bri. 23.07.2016, 12:43/20:00

bri, 23.07.2016, 20:00
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?