Über 100 Teilnehmer starten in die Feriensportwochen

Mehr als 100 Kinder und Jugendliche waren am ersten Tag der Feriensportwochen dabei.

Barsinghausen. 

Mehr als 100 Kinder und Jugendliche haben heute gemeinsam mit dem Betreuerteam und Bürgermeister Marc Lahmann die 30. Feriensportwochen eröffnet. Zwei Wochen lang können sich die Teilnehmer in verschiedenen Sportarten ausprobieren. „Es ist super, dass das Sportangebot auch in diesem Jahr wieder organisiert werden konnte“, sagte Lahmann bei der Begrüßung. Die langjährigen Organisatoren Martin Köster und Andreas Claußen haben sich mit Melissa Beute und Celine Homeyer junge Unterstützung geholt. „Geplant ist, dass die beiden uns als Organisatoren der Feriensportwochen ablösen“, sagte Köster. Wann das sein wird, wollten die beiden noch nicht bekannt geben.

Erstmals wird in diesem Jahr auch an den beiden Freitagen eine Betreuung bis 15 Uhr angeboten. „Wir denken, dass wir damit den berufstätigen Eltern entgegen kommen“, sie die Organisatoren. Die Grillfeste finden freitags ab 13.30 Uhr statt; Eltern können auch daran teilnehmen. Danach gibt es noch bis 15 Uhr ein Sportangebot. „Das wird das beliebte Klettern sein“, so Claußen.

Anmeldungen zu den FeSpoWo sind jeden Morgen direkt in der Sporthalle des Schulzentrums am Spalterhals möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt sechs Euro pro Tag oder 25 Euro bei einer Anmeldung für die ganze Woche.

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahren. Die Betreuung findet montags bis freitags von 8.50 bis 15 Uhr statt. Täglich gibt es eine Vorlaufgruppe bereits ab 8 Uhr.

In der Mittagspause wird es wieder einen kleinen Pausenverkauf geben, bei dem die Kinder unter anderem Müsliriegel und Getränke kaufen können.


bri, 18.07.2016, 11:58
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?