Unterhaltungsverband gewinnt Bachperle 2016

Preisträger des Angelvereins Frank Behrens, Willi Bellersen, Frank Faber (UHV 53), Nils Bauermeister, Thorsten Presch. Erik Stünkel, und Kerstin Beckmann (UHV 53)

Barsinghausen. 

Der in Barsinghausen ansässige Unterhaltungsverband 53 „Süd- und Westaue“ wurde zusammen mit dem Angelverein Sachsenhagen für eines seiner Gewässerrenaturierungsprojekte mit dem ersten Preis im niedersächsischen Wettbewerb „Bach im Fluss“ ausgezeichnet. In der Kategorie Ehrenamt ist die Prämierung der „Niedersächsischen Bachperle" mit 1.500 Euro Preisgeld dotiert. "Mit geringen Mitteln wurden umfangreiche Maßnahmen mit dem Fokus auf eine eigendynamische Entwicklung getätigt und zudem Retentionsraum geschaffen. Ein rundes Projekt mit vielen Bausteinen, bei dem einfache, aber wirksame Maßnahmen als Verbundidee, übertragbar und mit Blick über den Tellerrand, umgesetzt wurden. Die gelungene Kombination kleiner, aber feiner Maßnahmen mit Sohl- und Ufergestaltung, die auch Ober- und Unterlieger sowie die Seitenräume mit einbezieht, ist beispielhaft. Eine bewusste Kooperation mit allen Beteiligten und vielen Trägern, mit Knowhow und Mut zum Ausprobieren runden das Projekt ab", heißt es von der Fachjury.

red, 20.10.2016, 16:50
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?