Vier Frauen an der Spitze des CDU Ortsverbandes

Von links: Vorsitzende Jennifer Gäfke, Stellvertreterin Florentine Arndt, Schriftführerin Jeannette Wegert und Kassiererin Lilli Bischoff.

Barsinghausen. 

Ein geschäftsführender CDU Ortsverbandsvorstand mit vier Frauen – „Damit sind wir niedersachsenweit der einzige Ortsverband“, sagte Jennifer Gäfke nach ihrer erneuten Wahl zur Vorsitzenden des Ortsverbandes Barsinghausen. Auch ihre Stellvertreterin Florentine Arndt sowie Kassierin Lilli Bisschoff wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Team ist Jeannette Wegert, die zur Schriftführerin gewählt wurde. Was haben die vier Frauen gemeinsam? Sie wurden alle einstimmig in ihre Ämter gewählt. „Offenbar vertrauen die Mitglieder der Frauenpower“, so Gäfke. Sie führt den Ortsverband in einer unruhigen Zeit, denn die CDU hat nicht nur einen Sitz weniger im neuen Rat, auch der Barsinghäuser Ortsverband kämpft mit Schwund. „In den letzten Wochen haben wir mehrere Mitglieder verloren“, berichtete Kassiererin Lilli Bischoff. Insgesamt sank die Zahl der Mitglieder im Ortsverband von 70 auf 63. Trotzdem hat der Ortsverband viele Pläne. Wie Ratsherr Karl-Heinz Neddermeier berichtete, wird sich der Ortsverband für eine Parkplatzerweiterung im Bereich Volkers Hof einsetzen. Auch die Parkplatzsituation am Bahnhof soll verbessert werden.

„In der für rund 1,5 Millionen Euro sanierten Fußgängerzone muss auf die Sauberkeit geachtet werden, denn die Innenstadt ist unser Aushängeschild“, so Neddermeier. Deshalb sei es auch wichtig, dass die Sanierung des City Centers endlich beginne. „Die zentrale Einkaufssituation in der Innenstadt muss dringend verbessert werden“, so Neddermeier.

bri, 01.12.2016, 00:01
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?