Vom Unfall auf der A2 geht's zum Pkw-Brand in den Deister

Zunächst fuhren die Einsatzkräfte zu einem Unfall auf der A2.Anschließend ging es zum Pkw-Brand im Wald.

Hohenbostel / Bantorf / Region. 

Die Ortsfeuerwehren Bantorf und Hohenbostel wurden am Freitag gegen 12:02 Uhr auf die Autobahn 2 alarmiert. Auf Höhe des Parkplatzes Bückethaler Knick Süd war es zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Autos gekommen. Infolge dessen sollte ein Pkw Feuer gefangen haben. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte dieses nicht bestätigt werden. Der ebenfalls anwesende Rettungsdienst versorgte die Verletzten. Durch die Feuerwehr wurde eine Batterie abgeklemmt, in Absprache mit der Polizei verkehrsleitende Maßnahmen durchgeführt sowie der Brandschutz sichergestellt. 

Während des Einsatzes wurde eine Rauchentwicklung oberhalb der "Bantorfer Höhe" im Deister gemeldet. Das an der vorherigen Einsatzstelle nicht benötigte LF 8 begab sich daraufhin zur Erkundung in den Deister. Im Gemeindegebiet Rodenberg konnten die Einsatzkräfte den Ursprung der Rauchentwicklung lokalisieren: Auf einem Waldweg brannte ein Pkw in voller Ausdehnung. Ein Löschfahrzeug der ebenfalls alarmierten Ortsfeuerwehr Rodenberg löschte das Fahrzeug mit einem Schaumrohr. Nach etwa 1,5 Stunden konnten alle Kräfte wieder einrücken.

bri / Thilo Rieger, 09.07.2016, 23:59
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?