Zweites Feuer "In den Schütten"

Barsinghausen. 

Um 13 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Barsinghausen erneut in die Straße In den Schütten alarmiert. Grund der Alarmierung war eine hinter der ausgebrannten Gartenlaube stehende Weide (CON berichtete), die qualmte.

Da die etwa 50 bis 60 Jahre alte Weide von innen hohl war, ist, wie die Feuerwehr vermutet, durch Funkenflug des Feuers von heute morgen in die Weide gezogen. Der Baum wurde mittels einer Kettensäge geöffnet und mit einem C-Rohr abgelöscht. Weiterhin wurde die Weide mit der Wärmebildkamera kontrolliert und mit einem Schaumteppich überzogen.

Hier waren drei Fahrzeuge und 17 Feuerwehrkameraden im Einsatz.

cms, Philipp Lattmann, 09.10.2016, 20:21
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?