18-jährige Sprayer festgenommen

Gehrden. 

Beamte des Polizeikommissariats Ronnenberg haben heute Morgen gegen 4.15 Uhr zwei 18-Jährige festgenommen. Sie stehen im Verdacht, kurz zuvor mehrere Tags an ein Wartehaus einer Bushaltestelle an der Nordstraße gesprüht zu haben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge beobachtete ein Zeuge die beiden Männer, die in Begleitung einer jungen Frau waren, wie sie das Wartehaus mit diversen Graffitis besprühten. Die von dem Zeugen alarmierten Beamten konnten die zwei Tatverdächtigen wenig später in unmittelbarer Nähe zur Bushaltestelle festnehmen. Im Rahmen einer Durchsuchung stellten sie bei ihnen diverse "Sprayer-Utensilien" sicher. Weiterhin fanden die Ermittler bei einer Person ein verbotenes Messer. Das Duo muss sich nun wegen Sachbeschädigung und einer der Männer zusätzlich wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen sind sie entlassen worden. Während des heutigen Vormittags wurde ein weiteres Tag an einer Garage an der Nordstraße festgestellt. Ob die beiden Taten in einem Zusammenhang stehen, wird derzeit geprüft.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe Graffiti der Polizeiinspektion Hannover Ost unter 0511/109-2720 zu melden.

bri, now, st, 23.03.2016, 13:02
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?