20 Kinder lernen begeistert Erste Hilfe

Gehrden. 

Sinnvoller kann man seine Sommerferien kaum verbringen: 20 Kinder aus Gehrden haben in den vergangenen Tagen im Rahmen der lokalen Ferienpassaktionen bei den Johannitern aus Ronnenberg alles Wichtige gelernt, um im Notfall Leben retten zu können.

Bereits am Montag hatte Ortsjugendleiterin Catharina Weißenborn 20 Kinder aus Gehrden im Jugendpavillon während eines vierstündigen Kurses zu Ersthelfern von Morgen ausgebildet und ihnen zusammen mit Pascal Suhr von der Johanniter Jugend die vielen medizinischen Geräte des Rettungswagens erklärt.

Alle Teilnehmer erhielten zum Abschluss der vierstündigen Ausbildung eine Urkunde, die sie als Ersthelfer von morgen ausweist. Denn mit dem neu erworbenen Wissen um die stabile Seitenlage, das lebensrettende Verhalten bei nicht ansprechbaren Menschen und das Anlegen von Verbänden samt Blutstillung können sie nun professionelle Erste Hilfe leisten. Und nicht nur das: Soziales Engagement im Lebenslauf und eine ausgeptägte Liebe zum Leben kommen später schließlich auch bei Bewerbungen für Praktika oder Ausbildungsplätze gut an.

red, 01.07.2016, 00:49
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?