40. Schulschwimmen mit 45 Mannschaften

Riesenstimmung beim 40. Schulschwimmen im Delfi-BadEdmund Jansen (links) und Karl-Heinz Wittkopp sind die Initiatoren des Schulschwimmens

Gehrden. 

„Schneller, schneller, schneller“, feuerten vom Beckenrand aus die Schüler aller Gehrdener Schulen ihre Mitschüler an, die im Schwimmbecken ihre Bahnen über 4 mal 50 Meter Freistil gegen die laufende Stoppuhr schwammen. Bei 45 Mannschaften mit über 180 Schülern am Start herrschte eine lautstarke Wettkampfstimmung beim 40. Schulschwimmen in der großen Schwimmhalle des Delfi-Bades.
Die Oberschule Gehrden stellte mit 19 Mannschaften das größte Teilnehmerfeld, gefolgt vom Matthias-Claudius-Gymnasium mit fünfzehn Mannschaften aus vierzehn Klassen. Die Grundschule Am Castrum trat mit sieben Mannschaften und die Grundschule Langes Feld mit vier Mannschaften an. Leider fehlte auch beim Jubiläumsschwimmen wieder eine Lehrermannschaft.
Die schnellsten Klassen der Schulen waren die Klasse 4BI der Grundschule Am Castrum, Klasse 8 C der Oberschule Gehrden und Klasse 8 C des Matthias-Claudius-Gymnasiums. Die MCG-Klasse 8 C stellte zugleich den Rekord von 02.28,74 beim 40. Schulschwimmen auf.
Vor vierzig Jahren riefen der damalige DLRG-Vorsitzende Karl-Heinz Wittkopp und der technische Leiter Edmund Jansen das Schulschwimmen, ein Volksschwimmen für alle Gehrdener und ein Vereinsschwimmen für die örtlichen Vereine ins Leben. Geblieben ist nur das Schulschwimmen, dafür aber stets mit einer ausgezeichneten Beteiligung von allen Gehrdener Schulen. Seit 40 Jahren leitet Edmund Jansen den Wettbewerb der Schulen um die besten Platzierungen im Staffelschwimmen. Karl-Heinz Wittkopp war ebenfalls dabei und gab mit der Trillerpfeife das Startsignal an die jungen Schwimmer auf den Startblöcken weiter.

we, 23.09.2016, 14:18
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?