50 Jahre: Jugendfeuerwehr Lemmie feierte mit vielen Gästen

50. Geburtstag: Jugendfeuerwehr Lemmie mit Jugendwart Marvin WellerPokale stehen bereit für die SiegerehrungFragebogen vom Orientierungsmarsch werden ausgewertetStellvertretender Bürgermeister Heinrich Meinecke überbringt GeburtstagsglückwünscheDie Gehrdener Gruppe kommt auf den ersten PlatzDie Lemmier Feuerwehrjugend...

Gehrden. 

Zehn Stationen mit kniffligen Aufgaben, acht Teilnehmergruppen, Marschstrecke über 4,4 Kilometer, drei Stunden Zeit: Dies waren die Eckdaten für den Orientierungslauf für die Jugendfeuerwehren und Kleinlöschmeister, die zur Feier des 50. Geburtstages der Jugendfeuerwehr Lemmie gekommen waren. Am Orientierungsmarsch nahmen acht Gruppen, darunter aus Gehrden und Northen und jeweils zwei Gruppen von den Jugendfeuerwehren Leveste, Everloh und Gastgeber Lemmie teil.

„Die Gruppen sind mit Mitgliedern der Jugendfeuerwehren und den jüngeren Kleinlöschmeistern bunt gemischt, um einen vergleichbaren Leistungsstand zu erreichen“, so der stellvertretende Lemmier Ortsbrandmeister Carsten Seiler. Auf ihrem Orientierungsmarsch mussten die Wettkampfgruppen unter anderem ein Puzzle aus Pflastersteinen nachlegen, übten sich im Teebeutelweitwurf, schätzten die Länge von 30 Zentimetern an einem Baumstamm, schnupperten an Gewürzen, rollten Schläuche aus und beantworten Fragen aus der Allgemeinbildung und der Feuerwehrtechnik. Nach ihrer Rückkehr am Lemmier Feuerwehrhaus nutzten die Kinder und Jugendlichen die Angebote des Spielmobils der Stadtjugendpflege und tobten sich auf der Hüpfburg aus, um die Wartezeit bis zur Siegerehrung zu überbrücken. Zwischenzeitlich waren Vertreter von Rat und Ortsrat und von der Feuerwehrführung eingetroffen, die in kurzen Ansprachen der Lemmier Jugendfeuerwehr zum 50. Geburtstag gratulierten und Geschenke mitgebracht hatten.

Spannend wurde es, als Jugendfeuerwehrwart Marvin Weller das Mikrophon übernahm und die Platzierung der teilnehmenden Gruppen verkündete. Auf den ersten Platz des Lemmier Orientierungsmarsches kam die Jugendfeuerwehr Gehrden, gefolgt von den beiden Levester Gruppen auf dem zweiten und dritten Platz. Sie erhielten große Pokale. Die Gastgeber belegten den fünften und achten Platz. Viel wichtiger war aber den Kindern und Jugendlichen der Lemmier Jugendfeuerwehr, einen tollen Geburtstag mit vielen Gästen gefeiert zu haben.

we, 21.08.2016, 10:12
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?