Besondere Überraschung zur 800 Jahr Feier

Der Kristallwürfel mit der Kapelle.Vermessungsarbeiten an der Kapelle.Vermessungsarbeiten an der Kapelle.

Lemmie. 

Rechtzeitig vor der 800-Jahr-Feier wurde das älteste Gebäude von Lemmie, die über 400 Jahre betagte Kapelle, in Bildern festgehalten. Das Fotoshooting dauerte einen ganzen Tag. Die Idee kam von Peter Nispel, Geschäftsführer einer Firma, die unter anderem auch auf präzise optische 3D-Vermessungen an Gebäude und Bauteilen spezialisiert ist. Die Firma rückte mit mehreren Ingenieuren an und scannte das ehrwürdige Gebäude Punkt für Punkt, so dass daraus mit Spezialsoftware und Nacharbeitung ein 3-D Foto von innen und außen entstand.

Der Lemmier Kapellenvorstand freut sich darüber besonders: „Aus restauratorischer Sicht ist das ein Glücksfall für Lemmie, denn jetzt ist jeder Millimeter der Kapelle digital dokumentiert und konserviert.“ Der Kapellenvorstand dankt Nispel, für die zeit- und kostenintensive Vermessung, die von seiner Firma gespendet wurde.

Die Kapelle hat als ältestes Gebäude nicht nur eine kulturelle Bedeutung für den Ort, sondern auch eine sehr persönliches Symbolkraft. Sie begleitet bei fröhlichen und traurigen Anlässen durchs Leben und lässt die Menschen nach dem Fragen, der über das sichtbare Hinaus geht. Deswegen hatte Wilfried Badstieber als Vorsitzender des Kapellenvorstandes schon letztes Jahr die Idee aufgegriffen, aus dem 3-D Foto ein Laserglasbild im Kristall erstellen zu lassen. Und jetzt ist es soweit: Zum 800-jährigen Dorfbestehen wird eine einmalige limitierte und numerierte Auflage von 80 Exemplaren produziert.

Der Kristallwürfel mit attraktiver Geschenkbox kann für ein einen Preis von 35 Euro bestellt werden. Davon geht ein Betrag von fünf Euro als Spende für die Kinder und Jugendarbeit an die Kapellengemeinde. Vorbestellungen werden schon jetzt per E-Mail unter: lemmie@gehrden-kirche.de oder direkt beim Kapellenvorstand entgegen genommen.

Ein faszinierendes Ergebnis ist im Glaswürfel zusehen, jeder Dachziegel und auch die Bänke und Einrichtung kann man entdecken, meint der Kapellenvorstand. Die Kristallwürfel werden im August produziert und bei der Jubiläumsfeier am 4. September ausgehändigt. 

red, 25.06.2016, 02:44
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?