CDU will den nächsten Levester Ortsbürgermeister stellen

Von links: Thomas Spieker, Ernst-Richard Köper, Volker Eberhardt, Ludwig Giesecke, Elke Westfehling, Henning Isemann und Ingo Garbe. Es fehlte Uwe van der Velde.

Leveste. 

Mit Volker Eberhardt an der Spitze und insgesamt sechs Kandidaten, einem mehr als 2011, geht die CDU in den Kommunalwahlkampf um die Sitze im Levester Ortsrat. Dem Listenvorschlag des Vorstands folgten die Mitglieder auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einstimmig. Dabei ist es die erklärte Absicht der Partei, ab Herbst auch den Ortsbürgermeister zu stellen. "Volker Eberhardt hat sich in den vergangenen Jahren auch im vorpolitischen Raum in vielfältiger Weise um Leveste verdient gemacht. Einen besseren Kandidaten für das Amt des Ortsbürgermeisters hätten wir gar nicht finden können", erklärte der Vorstandsvorsitzende Ernst-Richard Köper. Seine Ehefrau Elke Westfehling (parteilos) ist ein neues Gesicht auf der Kandidatenliste. "Wir sind froh, mit Elke Westfehling der Forderung unserer Landespartei nach einer Frau auf den forderen Plätzen mit einer qualifizierten und beliebten Kandidatin nachkommen zu können", betonte Köper. Auf den weiteren Plätzen folgen Ludwig Giesecke, Henning Isemann, Ingo Garbe und der parteilose Uwe van der Velde.

Ausdrücklich gelobt wurde die Arbeit des CDU-Ortsverbands durch den Vorsitzenden der CDU-Gehrden, Thomas Spieker, den die Versammlung zum Wahlleiter bestimmt hatte. "Leveste ist als größte Gehrdener Ortschaft von besonderer Bedeutung. Deshalb bin ich froh, dass hier so aktiv bürgerliche Politik gemacht wird", betonte Spieker.

bri / red, 25.02.2016, 17:34
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?