Containerbrand auf dem Wertstoffhof

Gehrden. 

Aus ungeklärter Ursache geriet Samstagmittag ein geschlossener Sperrmüllcontainer auf dem Wertstoffhoff in Brand. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr eintraffen quoll bereits dichter Rauch aus dem 20Kubikmeter großen Presscontainer. Die Flammen im Füllraum wurden mit Wasser abgelöscht, Anschließend wurde der Container mit einem Trägerfahrzeug aus seiner Position gezogen und vollständig geleert um an den Brandherd in der Mitte zu gelangen. Insgesamt wurden zwei C-Rohre und ein Schaumrohr  eingesetzt. Der Wertstoffhof wurde für den Feuerwehreinsatz gesperrt.

Am Nachmittag wurden die Einsatzkräfte nochmal zu Nchlöscharbeiten alarmiert. Aus dem Sperrmüllhaufen stieg wieder leichter Rauch auf. Ein kleines Glutnest in einer Matratze wurde im Nachgang noch abgelöscht.  Im Einsatz war die Feuerwehr Gehrden mit vier Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften.

bri / Peter-Alber Fricke, 11.09.2016, 08:39
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?