Datenschutz verhindert Videoüberwachung

Gehrden / Wennigsen / Ronnenberg / Springe / Pattensen . 

Nach dem Urteil über zulässige Videoüberwachung bei der Üstra stellt sich auch die Frage nach der Überwachung im öffentlichen Raum. Die Verwaltungen im Calenberger Land sind dabei überwiegend nicht betroffen. In Gehrden, Ronnenberg, Pattensen und Springe wurden und werden keine Objekte von der Stadt oder von ihr beauftragten Dritten videoüberwacht. Anders sieht das in Wennigsen aus.

Die Gemeinde Wennigsen lässt Gebäude und Flächen videoüberwachen. In diesen Bereichen wurden seit dem Beginn der Überwachung keine Beschädigungen mehr festgestellt. Jetzt hat aber der Datenschutz zugeschlagen: Am Feuerwehrgerätehaus Holtensen und an einer weiteren Stelle, die von der Gemeinde nicht öffentlich benannt wird, musste die Verwaltung jüngst ihre Kameras entfernen lassen. Gerade am Gerätehaus Holtensen war es mehrfach zu Vandalismusschäden gekommen - seitdem die Kamera angebracht war, kehrte Ruhe ein. Zur Überprüfung des Datenschutzes hat die Gemeinde den Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung beauftragt.

hug, 11.02.2016, 15:32
Redakteure CON

Kommentare

FrankMues - , 12.02.16 09:12:
Datenschützer sein ist eine Aufgabe, die zwar wichtig ist, aber den Nachteil hat, das man nicht wirklich viel zu tun hat. Das ist nichts anderes als "Frauenbeauftragte" oder "Behindertenbeauftragter". Das Problem: man muss sich ständig irgendwas ausdenken und damit Medienwirksam an die Öffentlichkeit gehen, damit man überhaupt in seiner Funktion wahrgenommen wird. So entstehen dann derart dumme entscheidungen. Wen stört es, ausser Straftäter, wenn man dabei gesehen wird, wie man an einem Feuerwehrhaus vorbei geht.
alibaba - , 13.02.16 11:54:
Ganz einfach: Wer den Abbau der Kamera in Holtensen beschlossen hat, soll dort Nachtwache schieben und aufpassen, dass an dem Gemeingut FFW-Gerätehaus kein Vandalismus praktiziert wird. Die Kamera war hier ein Stück Sicherheit, aber der Datenbschutz schlägt bei uns im Lande ja vielfach Kapriolen und alle nehmen es einfach hin.

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?