Delfi-Bad: Besucherzahl liegt hinter den Erwartungen

Alexander Dreger (links) und sein Kollege Julian Pengel sorgen vom Beckenrand aus für die Sicherheit der Badegäste im Delfi-Bad.

Gehrden. 

Die Besucherzahl in der Freibadsaison im Delfi-Bad entspricht noch nicht den Erwartungen. Im Ferienmonat Juli kamen bislang knapp über 13.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Badespaß und Sonnenbaden in das Delfi-Bad. „Im Juli 2015 waren es über 19.000 Besucher. Uns fehlen noch 6.000 Badegäste, um das Vorjahresziel zu erreichen“, rechnet Betriebsleiter Alexander Dreger vor. Ein Grund ist sicherlich die dreiwöchige Schließung der Schwimmhalle wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten. Die Schwimmhalle war vom 27. Juni bis zum 17. Juli geschlossen. Badegäste konnten nur das Freibad nutzen. Ausgerechnet in dieser Zeit spielte das Wetter mit kühlen Temperaturen nicht so mit, so dass die Besucher nicht ins Freibad kamen und auch nicht auf die Schwimmhalle ausweichen konnten, die bei kühler Witterung geöffnet ist.

Alexander Dreger - die bekannte Berufsbezeichnung als Schwimmmeister wird jetzt durch Meister für Bäderbetriebe ersetzt - setzt jetzt mit seinem Team und den ehrenamtlichen Helfern der DLRG-Ortsgruppe Gehrden beim Wachdienst am Beckenrand auf die nächsten sommerlichen Wochen im Sonnenschein. Die Wassertemperatur von 26 Grad im Freibad, im Kleinkinderplanschbecken sogar 32 Grad, müsste die Badegäste in das Freibad locken. Zu den Stammgästen gehören sogar Kinderhortgruppen mit ihren Betreuerinnen aus Wettbergen und Mühlenberg am Stadtrand von Hannover. „Die Buslinie 500 mit Haltestelle am Delfi-Bad ist eine perfekte Anbindung für die Badegäste aus den Hannoverschen Stadtteilen“, so Alexander Dreger.

Mit seinem Kollegen Julian Pengel und DLRG-Vorsitzenden Kai Stahn kann Dreger einen besonderen Event im Delfi-Bad bereits ankündigen. Am Samstag, 20. August, wird zur großen Badeparty von 11 bis 17 Uhr mit dem DLRG-Spielmobil, Schlauchbooten, Badeinsel und Riesenrutsche ins Delfi-Bad eingeladen. Bei Schnupperkursen können die Badegäste auch die Aquafitness ausprobieren und sich über Kurse im professionellen Gerätetauchen informieren.

we

we, 28.07.2016, 00:01
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?