Die Freien Demokraten wollen einen Sitz mehr

Die FPD Gehrden geht mit Lutz Fengler (von links), Andreas Kusche, Manfred Hennen, Dr. Hermann Butzer, Dr. Martin Kohnert und Hilmar Rump in den Wahlkampf um die Ratsmandate.Ernst Nolte (links) und Hilmar Rump kandidieren für die FDP um ein Mandat im künftigen Ortsrat von Lemmie.

Gehrden. 

Mit Hilmar Rump als Spitzenkandidat für die Wahl zum Rat der Stadt Gehrden und zum Ortsrat von Lemmie treten die Gehrdener Liberalen zur Kommunalwahl am 11. September an. Nach dem Listenplatz 1 für Hilmar Rump sind Lutz Fengler, Manfred Hennen, Dr. Hermann Butzer, Dr. Martin Kohnert und Andreas Kusche in der Liste der FDP Gehrden für die Ratswahl eingetragen. Hilmar Rump verriet bereits ein Wahlziel: Die Freien Demokraten wollen einen Sitz im künftigen Rat dazugewinnen und damit ihre Präsenz verstärken.

Für den Ortsrat Lemmie kandidiert ebenfalls Hilmar Rump auf dem ersten Listenplatz mit dem Wunsch, seine Wahlzeit als Ortsbürgermeister in Lemmie erneut zu verlängern. Auf dem zweiten FDP-Listenplatz für den Ortsrat steht Ernst Nolte.

Die FDP Gehrden möchte auch in der Regionsversammlung vertreten sein. Für die Liberalen gehen Lutz Fengler und Hilmar Rump in das Rennen um die Wählerstimmen. Im Wahlkreis Barsinghausen, Gehrden und Seelze steht Lutz Fengler auf dem dritten Listenplatz und Hilmar Rump auf dem vierten Listenplatz nach den Bewerbern aus Barsinghausen und Seelze.
Die FDP Gehrden beginnt jetzt mit einer Ausarbeitung eines Wahlprogrammes zur Stadtratswahl.

 

we, 31.03.2016, 13:14
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?