Die Tafel versorgt fast 500 Personen

Tafelleiter Peter Radike (von links), MdB Sven-Christian Kindler, Grünen-Ratsfrau Nicole van der Made und Tafelmitarbeiterin Katrin Crisandt bereiten die Lebensmittelausgabe vor.

Gehrden. 

„Noch die Kunststoffhandschuhe anziehen und die orangefarbene Schürze umhängen, dann geht es los“, sagt der Leiter der Gehrdener Tafel, Peter Radike, zu seinem prominenten Helfer. Bundestagsabgeordneter Sven-Christian Kindler vom Bündnis 90/Die Grünen mit seinem Wahlkreis Hannover-Stadt besuchte die Ausgabestelle des Tafelladens am Kantplatz. Zusammen mit der Gehrdener Grünen-Ratsfrau Nicole van der Made informierte er sich über die Arbeit der Tafel und half nach dem Gespräch mit Peter Radike im Team der Tafelhelfer mit, die Lebensmittel an die Kunden auszugeben. Die Gehrdener Tafel versorgt derzeit 240 Bedarfsgemeinschaften alle vierzehn Tage mit Lebensmitteln. „Damit erreichen wir rund 480 Personen, darunter etwa 160 Kinder“, hatte Peter Radike zuvor berichtet. Rund 60 Prozent der Tafelkunden sind ausländischer Herkunft.

Bundestagsabgeordneter Sven-Christian Kindler besuchte bereits vor einigen Tagen auf Einladung der Gehrdener Grünen das Büro der Freiwilligenhilfe am Steinweg und half in der Kleiderkammer des DRK-Ortsvereines Gehrden bei der Annahme und Ausgabe von Bekleidung mit. Für ihn ist es eine wichtige Erfahrung, die Arbeit von ehrenamtlichen Gruppen und Initiativen im sozialen Bereich vor Ort kennenzulernen. Der direkte Austausch mit Menschen ist für Sven-Christian Kindler ein Ansporn und zugleich ein Feedback für die politische Arbeit in Berlin. Aus seinem Wahlkreis in Hannover kennt er viele Einrichtungen im sozialen Bereich, aber ihn interessiert auch die Arbeit der ehrenamtlich tätigen Mitbürger und die sozialen Projekte in den kleineren Kommunen.

we, 03.03.2016, 16:54
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?