DLRG-Team erfüllt Gianni einen Herzenswunsch

Gehrden / Region. 

Die Mitglieder der DLRG retten nicht nur Leben - sie erfüllen auch Herzenswünsche. So hatte Gianni aus Gehrden den besonderen Wunsch, einmal mit einem Rettungsboot der DLRG auf dem Steinhuder Meer zu fahren. Gianni leidet unter einer seltenen unheilbaren Erkrankung, bei der seine Muskulatur nach und nach degeneriert. Die DLRG-Ortsgruppe Gehrden wollte ihm seinen Wunsch erfüllen und fragte beim Bezirks-Verband Hannover-Land nach. "Wir waren sofort dabei und haben so schnell wie möglichen einen Termin vereinbart", berichtete Helge Thormeyer, stellvertretender Leiter Technik.

Gestern nachmittag war es soweit. "Nach einer kurzen Einweisung und dem Anpassen einer Rettungsweste nahmen wir Gianni und seine Mutter mit aufs Boot", so Thormeyer. Die Fahrt über das Meer machte ihm sichtlich Spass, er durfte sogar mal das Boot steuern. "Wir zeigten ihm das ganze Stenhuder Meer, glücklicherweise spielte das Wetter mit", freute sich das Team.

Anschließend gab es noch Kaffee und Kuchen an der Station. "Es war für uns ein Erlebnis zu sehen, wie sehr Gianni diesen Nachmittag genossen hat. Wir wünschen ihm alles Gute und er darf gerne wiederkommen", waren sich die Lebensretter einig.

bri /DLRG, 17.09.2016, 14:18
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?