Drei Wochen Vollsperrung

Gehrden. 

Im Zuge der Erneuerung der Mischwasserkanalisation in der Gehrdener Innenstadt ist ab Montag, 20. Juni, eine Vollsperrung des Kreuzungsbereiches „Steinweg/Neue Straße“ für die Dauer von etwa drei Wochen notwendig, so dass es zu Verkehrsbehinderungen kommen kann.

Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Die Einbahnstraßenregelung im westlichen Teilstück der Neue Straße wird aufgehoben. Für die Anlieger ist die Zufahrt bis zur Baustelle frei. Die Zufahrt zu und von den Grundstücken und Geschäften wird nach Möglichkeit gewährleistet.

Die ausführende Firma ist bemüht, die Behinderungen für die betroffenen Anlieger so gering wie möglich zu halten. Edmund Jansen steht in seiner Funktion als Baustellenkümmerer für Rückfragen und Problemlösungen als Ansprechpartner unter Telefon: 0172/5177766 zur Verfügung. 

red, 16.06.2016, 11:19
Redakteure CON

Kommentare

Heinrich Mommsen - , 16.06.16 19:57:
SPD-Bürgermeister Cord Mittendorf ist es in den letzten Jahren leider nicht gelungen, die Innenstadtsanierung voran zu bringen. Zeitverzögerungen, nicht erklärte Vollsperrungen und Einbahnstraßenregelungen sind der Beweis. Der "Baustellenkümmerer" kümmert sich leider nur darum, dass der SPD-Bürgermeister nicht selber mit den unzufriedenen Bürgern sprechen muss. Der SPD-Bürgermeister möchte halt seine Ruhe haben - zumindest für ihn ist das Trauerspiel damit nicht belastend. Für seine ehemaligen Wähler dagegen schon.

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?