Dreifach-Jubiläum bei der Levester Wehr

Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr: Alfred Hartinger (von links), Hans-Hermann Feuerhahn, Erich Homann und Gerhard Pardey, dahinter Ortsbrandmeister Christian Stegen Stadtbrandmeister Olaf Zieske.

Leveste / Redderse. 

95 Jahre Musikzug Leveste, 50 Jahre Jugendfeuerwehr Leveste und 20 Jahre Kleinlöschmeistergruppe: Mit einem Festakt mit zahlreichen Ehrengästen feierte die Freiwillige Feuerwehr Leveste ein Dreifach-Jubiläum im Dorfgemeinschaftshaus in Redderse. „Ein Zelt oder eine Festscheune wollten wir Ihnen bei der Witterung nicht zumuten und der Saal im Gasthaus Behnsen wird erst wieder in Kürze eröffnet“, erklärte Ortsbrandmeister Christian Stegen für den Veranstaltungsort in Redderse. „Durch die Jugendfeuerwehr und die Kleinlöschmeister haben wir aber auch beste Verbindungen zu Redderse“, so Stegen weiter. Zum Festakt begrüßte er neben Vertretern von Rat und Ortsräten sowie der Verwaltung, der Margarethengemeinde Gehrden und befreundeten Vereinen die Abordnungen der Gehrdener Wehren mit ihren Jugendfeuerwehren und aus der Feuerwehrführung von der Region Hannover und der Stadt Gehrden.

Heinrich Lichte war vor fünfzig Jahren der erste Jugendfeuerwehrwart in Leveste und führte die neugegründete Levester Jugendfeuerwehr über sechs Jahre an, bevor er zum Kreisjugendfeuerwehrwart berufen wurde. Lichte erinnerte sich mit humorvollen Anmerkungen an die Anfangsjahre der Jugendfeuerwehr. Viele Jugendfeuerwehrmitglieder der ersten Stunde gehören heute noch der Wehr an, allerdings in der Altersabteilung.
Jugendwartin Antonia Plath und Jessica Baier als Leiterin der Kleinlöschmeistergruppe spannten einen Rückblick bis in die heutige Zeit. Manfred Mötje, der auf über 30 Jahre Jugendarbeit in der Levester Wehr zurückblicken kann, berichtete als Initiator für die Gründung der Levester Kleinlöschmeistergruppe aus den Anfangsjahren. Ebenso berichtete Manfred Mötje als Musikzugsprecher mit einer Power-Point-Präsentation aus der Chronik über 95 Jahre Musikzug Leveste. Die musikalische Umrahmung des Festaktes war zugleich die Abschiedsvorstellung für den musikalischen Leiter Philipp Rauh, der Leveste verlässt und wieder in seine Heimat in der Nähe von Nürnberg zurückkehrt.

Stellvertretender Stadtbrandmeister Olaf Zieske überreichte Ehrenurkunden für 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr an Hans-Hermann Feuerhahn, Alfred Hartinger, Erich Homann und Gerhard Pardey, die als Levester Jungen zu den Gründungsmitgliedern der Jugendfeuerwehr gehören.

„Musik in der Freiwilligen Feuerwehr hat Tradition“, betonte der stellvertretende Regionsstabführer Detlef Zimmermann und übermittelt die Glückwünsche der Region Hannover zum Jubiläum des Musikzuges Leveste. Der stellvertretende Regionsjugendfeuerwehrwart Matthias Düsterwald gratulierte der Jugendfeuer und der Kleinlöschmeistergruppe zu ihrem Jubiläum.

we, 13.03.2016, 07:17
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?