Einbruchsduo wieder auf freiem Fuß

Gehrden. 

In Gehrden, Otto-Lilienthal-Straße, wurden Anwohner durch Geräusche vom Grundstück eines Bauunternehmens gestern gegen 22 Uhr aufmerksam. Sie beobachteten, dass sich zwei Personen Zugang zum Firmengelände verschafften und dort ein Hallentor gewaltsam öffneten. Eine der Personen hatte die Halle bereits betreten und suchte dort mit einer Taschenlampe nach Beute.

Kurz vor Eintreffen der Polizei flüchteten die Täter, konnten aber wenig später im Rahmen der Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera beteiligt war, noch in Tatortnähe angetroffen und festgenommen werden.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen verbrachten die 39 und 43 Jahre alten Männer die Nacht im Polizeigewahrsam. Da die Staatsanwaltschaft Hannover keine Haftgründe feststellen konnte, wurden beide am heutigen Vormittag wieder entlassen.

cms, 16.10.2016, 12:17
Redakteure CON

Kommentare

FrankMues - , 17.10.16 09:40:
Da werden 2 Einbrecher auf frischer Tat erwisch, von der Polizei mit großem Aufwand incl. Hubschrauber verfolgt und festgenommen, und dann sieht ein Staatsanwalt keine Haftgründe??? Dieses Land verdient die Bezeichnung "Rechtsstaat" schon lange nicht mehr. In Untersuchungshaft wären sie sicher gekommen, wenn sie bei ihrem Einbruch mit massivem Sachschaden, noch ein "Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen" an die Wand gemalt hätten. "denn sowas darf unser Staat nicht dulden" Einbruch und Zerstörung schon.
Armes Deutschland

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?