Eller, Memenga, Kleinhans, Lichte, Knop und Goebel steigen auf

Gehrden. 

Lorenz Eller, Jonas Memenga, Peter Kleinhans, Simon Lichte, Ben Knop und 2. Herrenspieler Niklas Goebel haben es schon wieder geschafft. Seit drei Jahren steigen die 1. Herren der Tennissparte des SV Gehrden kontinuierlich auf. Die Freude über den Aufstieg in die Verbandsliga in der Winterrunde ist beim Verein und seinen Spielern noch nicht verklungen, da präsentieren die dynamischen Tennisspieler in der geradezu Ende gehenden Sommerrunde den nächsten sportlichen Erfolg.

Mit 11:1 Tabellenpunkten schaffte es die Mannschaft auf den Tabellenersten Platz. Nach ihrem letzten Punktspiel, das sie mit 6:0 Matchpunkten gegen den SG Rodenberg klar gewannen, mussten die Herren nochmal 24 Stunden zittern, um Gewissheit zu erlangen, dass ihnen Platz 1 auch wirklich sicher ist. Nur der TC Bad Pyrmont, der einen Tag später sein letztes Spiel gegen TC GW Stadthagen hatte, konnte ihnen noch gefährlich werden. Aber die Gehrdener hatten verdientes Glück. „Stadthagen konnte sich mit 4:2 Matchpunkten durchsetzen und wir uns über den ersten Tabellenplatz und somit den Aufstieg in die Verbandsklasse freuen", strahlte Simon Lichte. Das jetzt ein paar Sektkorken fliegen müssen, ist der stolzen Spartenleitung klar.

red, 31.08.2016, 14:09
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?