Familiärer Weihnachtsmarkt lockt Besucher zum Hof Hundertmark

Gehrden. 

Bereits zum 14. Mal hatte die Familie Hundertmark zu ihrem besinnlichen und familiären Weihnachtsmarkt in die Scheunen und Ställe auf ihren Gehrdener Bauernhof eingeladen. Die Besucher wissen die besondere Atmosphäre auf diesem kleinen und feinen Weihnachtsmarkt an der Großen Bergstraße zu schätzen. Für die Kinder war das Reiten auf den Ponys, die mit roter Zipfelmütze und roter Reitdecke ihre Runden drehten, eine Attraktion. Die Wandervogel-Ortsgruppe hatte vor ihrer schwarzen Kohte ein kleines Lagerfeuer zum Stockbrotbacken entzündet. Clinic-Clown Barbalotta in ihrem farbenfrohen Mantel überraschte die Kinder mit Glückskäfern, die aus Luftballons gedreht wurden. Die Mitglieder der Turmgarde waren vom Burgbergturm herabgestiegen und sorgten zwischen den Feuerkörben für einen Blickfang. Viele Besucher des Weihnachtsmarktes nutzen die Möglichkeiten, für sich schon einen Weihnachtsbaum auszusuchen. In der Scheune hatte sich ein kleiner Kreis von Kunsthandwerkern versammelt. Leckere Kekse, wärmende Socken und Stricksachen, filigrane Holzarbeiten von der Drechslerbank und duftende Seifen wurden angeboten. Im benachbarten Stall konnten zwei Pferde und eine kleine Schafherde besucht werden. Für das leibliche Wohl war mit einem großen Kuchenbuffet, frischen Waffeln, Kaffee, Tee, Glühwein und Bratwurst gesorgt. Den Reinerlös aus ihrem Weihnachtsmarkt werden Sabine und Uwe Hundertmark wie in jedem Jahr an die Clinic-Clowns Hannover und an den Verein krebskranker Kinder weitergeben.

we, 04.12.2016, 09:42
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?