Fraktionschef: "Basisdemokratie sollte auch bei SPD stattfinden"

Degersen. 

Zu unserem Artikel "Degersen: Jetzt doch Windkraftanlagen?" vom 1. März erreichte die Redaktion eine Lesermeinung von Klaus Kropp, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Wennigser Gemeinderat:

"Mit Verwunderung las ich, dass die Region einen Windpark westlich von Degersen vorgeschlagen hat. Noch im vergangenen Jahr hieß es, dass der vor zwei Jahren diskutierte Plan im Bereich Degersen/ Redderse einen Windpark zu errichten, vom Tisch sei. Nun wird dieser Plan unerwartet wieder aktiviert und das beinahe zeitgleich mit einer Beschneidung der baulichen Entwicklung. Das geschieht entgegen der örtlicher Mitbestimmung und Mitgestaltung.

Man möge sich daran erinnern, dass sich im Jahre 2014 in Wennigsen die Ortsräte von Degersen und der Wennigser Mark mit der Thematik befassten. Beide Gremien haben sich mit breiter Mehrheit gegen einen solchen Windpark ausgesprochen. Auch der Rat der Gemeinde Wennigsen hat eine eindeutige Stellungnahme gegen den Bau der Anlage abgegeben. Im Jahr 2015 hieß es, dass der Raumordnungsplan der Region Hannover für den Bereich Degersen/ Redderse keine Windkraftanlagen vorsehen würde. Die betroffenen Menschen waren erleichtert. Nach dem Presseartikel sind nun anscheinend wieder die Grünen aktiv geworden. Basisdemokratie sollte auch bei der SPD stattfinden, so dass die Regionsabgeordneten sich danach richten.

Die Bürger erwarten, dass sie ernst genommen werden. Wenn die Betroffenen vor Ort keine Windkraftanlagen mit Masten von 200 Meter Höhe haben wollen, dann sollte nach gutem demokratischen Brauch die Region diesen Bürgerwillen respektieren, zumal dieses Gebiet zum Naherholungsschwerpunkt von Hannover gehört. Im Herbst dieses Jahres finden Kommunalwahlen statt. Das sollten manche Regionspolitiker nicht vergessen.

Klaus Kropp, SPD-Fraktionsvorsitzender"

 

-------------------------------------------------------------------------------------------

Leserbriefe geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor. Nicht alle Zuschriften können veröffentlicht werden.

hug, 16.03.2016, 15:44
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?