Gehrden sieht „Gelb“

Gehrden . 

Gehrden sieht „Gelb“ im Steinweg zwischen der Neuen Straße und dem Steintor. Mit großen gelben Absperrbaken ist die Baustelle gesichert. Im Seitenraum wurden die neuen Versorgungsleistungen bereits verlegt. Die Hausanschlüssen an die neuen Versorgungsleitungen wurden hergestellt. Alle Geschäfte können von Fußgängern erreicht werden.

„Bislang gab es keine Probleme“, berichtet Baustellenkümmerer Edmund Jansen. Die Fußgänger und auch die Autofahrer haben sich auf die neue Verkehrssituation eingestellt. Nur am kommenden Donnerstag, 21. April, wird es für die Marktbeschicker des Wochenmarktes etwas eng. Sie können dann mit ihren Verkaufsfahrzeugen nicht von der Neuen Straße auf den Steinweg abbiegen, weil an diesem Tag die Baustelle im Kreuzungsbereich Steinweg/Neue Straße - voraussichtlich auch nur für einen einzigen Arbeitstag - erweitert werden muss.

we, 18.04.2016, 11:18
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?