Grüne: Rotdorne sollen erhalten werden

Gehrden. 

Die Gehrdener Grünen bleiben dabei: Die Rotdornbäume in der Gartenstraße sollen erhalten werden.  Der immer wieder vorgebrachte Vorschlag, die wunderschönen Rotdornbäume in der Gartenstraße durch Neuanpflanzungen zu ersetzen, wird von den Grünen nicht unterstützt. "Es ist nicht nachvollziehbar, warum eine etwa 40 Jahre alte prächtige rote Allee mit 30 gesunden Bäumen wegen erhöhten Pflegeaufwands gefällt werden soll", so Heinz Strassmann. Das Kostenargument wollen die Grünen so nicht gelten lassen. Der der Pflegeaufwand für die Allee beträgt jährlich 4.200 Euro. Eine Neuanpflanzung wird mit 45.000 € veranschlagt. (CON berichtete). Für diese Summe könnten die Rotdornbäme weitere zehn Jahre gepflegt werden und die Bürgerinnen und Bürger weiter erfreuen, so Strassmann. Bevor eine Neupflanzung den Charme dieser „alten“ Allee erreichen würde, gehen sicher mehr als zehn Jahre ins Land.

we / red, 16.08.2016, 09:49
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?