Hier entsteht das „Kirchhofquartier“

Großbaustelle im Herzen von Gehrden: Das Kirchhofquartier an der Kirchstraße.

Gehrden. 

Im Herzen der Burgbergstadt entsteht ein neues Wohnprojekt. An der Kirchstraße in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone entsteht das künftige „Kirchhofquartier“. Auf dem rund 3.000 Quadratmeter großen Grundstück in bester Innenstadtlage entsteht ein Gebäudekomplex mit 35 barrierefreien Eigentumswohnungen in hochwertiger Ausstattung. Die 2- bis 6-Zimmer-Wohnungen haben eine Wohnfläche zwischen von 55 bis zu 143 Quadratmetern. Neben einer hochwertigen Ausstattung verfügen alle Wohnungen über eine Terrasse zum geschützten Innenhof, einen Balkon oder eine Loggia im Dachgeschoss. Die künftigen Wohnungseigentümer können ihre Kraftfahrzeuge in einer Tiefgarage mit 38 Stellplätzen abstellen.
Die Bauarbeiten für dieses Projekt haben begonnen. Zuerst wurden mit einem schweren Bohrgerät mit einer Ramme große Stahlträger in kurzen Abständen gesetzt, die die Spundwände zur Absicherung der tiefen Baugrube für die Tiefgarage aufnehmen sollen. Danach wird die Baugrube ausgehoben. Große Erdaushubmengen müssen abgefahren werden. Die Tiefbauarbeiten werden von Archäologen begleitet. Der Fortgang der archäologischen Arbeiten wirkt sich unter Umständen auf die weitere Zeitabfolge der Arbeiten aus. Je nachdem, ob archäologische wertvolle Spuren entdeckt und gesichert werden müssen oder nicht.

Die Bauherrengemeinschaft rechnet aber damit, dass Ende 2017/Anfang 2018 die Wohnungen im neuen Kirchhofquarttier bezugsfertig sein werden. Bauherr ist die „Projektentwicklung HRG+Sänger“ mit der Hannover Region Grundstücksgesellschaft (HRG) und die Baufirma Sänger aus Neustadt. Die Vermarktung der Eigentumswohnungen im Kirchhofquartier übernimmt die Sparkasse Hannover mit ihrem Vor-Ort- Immobiliencenter in Gehrden. „Anfang August liegen die Exposees mit detaillierten Angaben über den Zuschnitt der Wohnungen und den Kaufpreis für die Eigentumswohnungen vor“, kündigt Uwe Maurer vom Immobiliencenter der Sparkasse Gehrden an. Anfragen von Wohnungsinteressenten können dann konkret beantwortet werden.

we, 17.07.2016, 14:00
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?