Historischer Verein und Gesangverein mit gemeinsamem Ziel

Die Gehrdener Sangesfreunde waren um den Gehrdener Berg zur Kaffeeküche gewandert und stimmten dort noch frohe Lieder an.Die Lemmier Radfahrer fuhren um den Benther Berg zur Kaffeeküche. Dort wurde die Siegerehrung vorgenommen.

Lemmie. 

Die Mitglieder des Historischen Vereins Lemmie starteten vom Turnplatz in Lemmie zu einer Fahrradtour um den Benther Berg. Die Sangesbrüder und Sangesschwestern des Gemischten Chores „Harmonie“ trafen sich für ihre traditionellen Wanderung am Himmelfahrtstag auf dem Marktplatz und nahmen einen Weg rund um den Gehrdener Berg unter ihre Wanderschuhe. Gemeinsames Ziel für die Lemmier Historiker und die Gehrdener Sänger war die Kaffeeküche am Westrand des Gehrdener Berges.

Die Harmonie stimmte Frühlings- und Wanderlieder mit ihrer Chorleiterin Tamara Shevcenko an. Hilmar Rump hatte als erster Vorsitzender der Harmonie die zusätzliche Aufgabe übernommen, als zweiter Vorsitzender des Historischen Vereins Lemmie die Siegerehrung für die Teilnehmer der Fahrradtour vorzunehmen. Zehn Fragen zu historischen Fakten und aktuellen Vereinsgeschehen sowie knifflige Schätzaufgaben mussten richtig gelöst werden. Siegerin wurde Helga Drell mit den meisten richtigen Antworten über Lemmie, gefolgt von Ilse Otte und Wolfgang Hennes mit seinem Team.

Die Familie von Heinz Lehmann hatte die Bewirtung der Lemmier Radler und der Gehrdener Sänger mit frischen selbstgebackenen Kuchen, Bratwürstchen und Getränken  übernommen, so dass alle Teilnehmer einen rundherum gelungenen Nachmittag an der Kaffeeküche verbringen konnten.

we, 06.05.2016, 00:05
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?