Joachim Marquart zum neuen Schiedsmann gewählt

Bürgermeister Cord Mittendorf (rechts) gratuliert Joachim Marquart zur Wahl als Schiedsmann.

Gehrden. 

Zum neuen Schiedsmann für den Schiedsmannbezirk I wurde Joachim Marquart vom der Rat der Stadt Gehrden einstimmig gewählt. Damit kann die seit Juli 2016 vakante Schiedsmannstelle mit dem Bezirk von Alt-Gehrden (südlich der Großen Bergstraße, Steintor und Gartenstraße) sowie den Ortschaften Lemmie, Leveste und Redderse wieder besetzt werden.

Joachim Marquart war der einzige Bewerber, der einem Aufruf der Stadtverwaltung Gehrden für die Wiederbesetzung des Schiedsmannamtes gefolgt war. Der Gehrdener wird von der Verwaltung und der Bezirksvereinigung Hannover des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen als im besonderen Maße geeignete Person angesehen, um das Amt auszuführen. Nach der Wahl durch den Rat muss der künftige Schiedsmann noch durch den Direktor des Amtsgerichtes Wennigsen bestätigt werden. Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass dies eine reine Formsache sein wird und Joachim Marquart noch in diesem Jahr seine Tätigkeit aufnehmen kann. Die Wahlzeit der Schiedsperson beträgt fünf Jahre. Schiedsfrau Sylvie Müller aus Lenthe nimmt ihre Aufgaben im Gehrdener Schiedsmannbezirk II noch bis zum 31.12.2020 wahr. Beide Schiedsleute werden sich bei Abwesenheit oder Verhinderung untereinander vertreten. 

we, 02.11.2016, 13:25
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?