Junge Experten für Stadtgeschichte auf Fotosafari

Gehrden. 

Annabell (12 Jahre), Rafael (10) und Moritz (9) sind Experten für die Gehrdener Stadtgeschichte und haben im Sachkundeunterricht an ihrer Schule sehr gut aufgepasst. Jedenfalls waren Dieter Mahlert, Fred Ebeling und Hartmut Neumann von der Heimatbundgruppe Gehrden sehr überrascht, wie gut sich die Kinder in der Stadtgeschichte auskennen. Die Kinder unternahmen durch die Stadtmitte eine spannende Fotosafari, die von den Mitgliedern des Heimatbundes im Ferienpassprogramm organisiert wurde. Dieter Mahlert hatte dazu ein Heft aus der Gelben Schriftenreihe des Heimatbundes mitgebracht, in dem historischen Stadtansichten aus der Burgbergstadt zu finden sind. Mit Fred Ebeling und Hartmut Neumann spürten die Kinder jetzt den Standort des Fotografen auf, der das Stadtmotiv vor vielen Jahren aufgenommen hat. Die Kinder fotografierten die heutige Ansicht und können ihre neuen Bilder neben den alten Fotos einkleben. Fred Ebeling gab bei der fotografischen Spurensuche viele Informationen aus der Stadtgeschichte weiter.

we, 15.07.2016, 11:34
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?