Kunsthandwerker präsentieren ihre Arbeiten

Gehrden. 

Ostern kann kommen: Rechtzeitig zur Einstimmung auf die Osterzeit und den Frühling findet am Sonntag, 6. März, eine kunsthandwerkliche Frühjahrs- und Osterausstellung statt. Über 35 Kunsthandwerker präsentieren eine Vielfalt ihrer Arbeiten von 11 bis 18 Uhr in der Festhalle der Stadt Gehrden, Am Castrum.

Bereits zum 18. Mal wird die eintägige Ausstellung von Marion Kruse vorbereitet und organisiert. „Eine gewisse Routine hat sich schon eingestellt, aber trotzdem bleibt es immer wieder spannend“, sagt die Gehrdenerin. Neben bekannten Ausstellerinnen kommen stets neue Hobbykünstlerinnen hinzu. Dadurch verändert sich jedes Jahr das Angebot und die Vielfalt auf der Ausstellung. Diesmal werden Teddys, Kerzen, Origami, Keramik, Schmuck, Floristik, Grußkarten, Accessoires, Stoffarbeiten, Holzarbeiten, Puppenbekleidung, Osterdekorationen, Papierarbeiten, Geldgeschenktäschchen, Serviettentechnik und viele andere künstlerische Arbeiten für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel gezeigt. Neu dabei sind farbenfrohe Taschen aus Tetrapacktüten, Dekorationen mit aufgeklebten Mosaiksteinchen und Enkaustic- das Malen mit heißem Wachs. Einige Kunsthandwerkerinnen führen ihre Arbeitstechniken vor. Marion Kruse ist nicht nur Organisatorin der Frühjahrs- und Osterausstellung, sondern auch mit einem eigenen Stand dabei. Sie näht, klebt und bemalt filigrane Häschenfiguren und Dekorationen, die an die Zweige eines Osterstrauches gehängt werden können.

Mit dem Besuch der Ausstellung kann ein gemütliches Kaffeetrinken verbunden werden. In der Kaffeestube werden leckere selbstgebackene Torten und Kuchen angeboten. Für den deftigen Appetit gibt es Würstchen mit Kartoffelsalat. Den Erlös aus der Kaffeestube und den Standgebühren erhält der Förderverein für die Grundschule Am Langen Feld. Der Eintritt ist wie immer frei.

we, 20.02.2016, 16:05
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?