Laternen und Steine verschönern Leveste

Die Stadt hat neue Kantensteine setzen lassen und diese mit grauen Steinen aufgefüllt.In der Osterstraße wurden zwei neue Straßenbeleuchtungen und Im Bruchfeld eine neue zusätzliche Beleuchtung aufgestellt.

Leveste. 

Im Rahmen einer abendlichen Ortsbegehung durch den Ortsrat Leveste wurde vor einiger Zeit festgestellt, dass die Beleuchtung von den bisherigen Straßenlaternen zu gering ist. In der Osterstraße sowie Im Bruchfeld gibt es auf dem Bürgersteig Bereiche, die zu dunkel sind. Jetzt hat die Stadt Gehrden in der Osterstraße zwei neue Straßenbeleuchtungen und Im Bruchfeld eine neue zusätzliche Beleuchtung aufgestellt. Eine Anwohnerin der Osterstraße äußerte sich gegenüber Ortsratsmitglied Michael Passior bereits positiv über das helle Licht. Zusätzlich hat die Stadt Gehrden zwischen dem Weg des Gemeindehauses und der Kirche am Gebäude des Kindergartens einen Bewegungsmelder angebracht, der abends diesen Weg beleuchtet. Im Bruchfeld sind die Baumumrandungen bei den Parknischen ins Alter gekommen. Die Holzpfähle sind abgefault. Nun hat die Stadt hier neue Kantensteine setzen lassen und diese mit grauen Steinen aufgefüllt. "Ein besonderer Dank gilt den Mitarbeitern der Stadt und den Firmen, die dazu beigetragen haben, dass Leveste wieder ein Stück schöner geworden ist", sagte Michael Passior.

red / hug, 18.04.2016, 06:20
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?