Luca ist das 1.000 Baby in der Gehrdener Geburtsklinik

Chefarzt Wolfram Seifert (vierter von rechts) begrüßte mit seinem Team und roten Rosen die werdenden Eltern in der Gehrdener Geburtsklinik1.000 Baby in diesem Jahr: Der kleine Luca auf dem Arm von Kinderkrankenschwester Marianne KöhlerLeitende Hebamme Regina Friedemann informiert die Eltern über die hebammengeleitete Geburt.

Gehrden. 

Riesenandrang nicht nur von den werdenden Eltern beim Tag der offenen Tür, sondern auch von den Babys in der Geburtsklinik im Klinikum Robert Koch Gehrden: Am Vortag zum Informationstag erblickte der kleine Luca als 1.000 Baby in diesem Jahr das Licht der Welt in der Gehrdener Geburtsklinik. Luca wiegt 3.550 Gramm und ist 53 Zentimeter groß. Künftig wohnt er mit seinen Eltern in Wunstorf.
„Wir werden in diesem Jahr einen neuen Rekord aufstellen und erwarten bis zum Jahresende wohl an die 1.250 neue Erdenbürger“, wagt Marianne Riedel, Leiterin der Wochenbettstation, eine Prognose. In den Vorjahren lag die Zahl bei 888 Geburten in 2014, im Jahr 2015 waren es 1.031 Geburten.
Chefarzt Wolfram Seifert begrüßte mit seinem Team vom Kreißsaal und von der Wochenbettstation die werdenden Eltern mit roten Rosen und gab erste Informationen weiter. Die Leitende Hebamme Regina Friedemann führte die Besucherpaare durch den Kreißsaal und beantwortete mit ihrem Team viele Fragen zu den verschiedenen Möglichkeiten zur Gestaltung des Geburtsablaufes. Die Gehrdener Geburtsklinik bietet als einzige Klinik in der Region Hannover die hebammengeleitete Geburt seit 2008 an. „Diese Geburtsform mit einer individuellen Rund-Um-Betreuung wird immer stärker nachgefragt“, so Regina Friedemann.

we, 22.10.2016, 13:03
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?