MCG-Schüler in Medien- und Theaterlandschaft unterwegs

Die MCG-Schülergruppe auf der Bühne des Ballhofes Eins. Foto: Serghei Duve

Gehrden. 

Immer nur starrer Unterricht im Klassenzimmer? So nicht am Matthias-Claudius-Gymnasium: Ludger Deters nahm 35 Schüler aus den Kursen Darstellendes Spiel des 11. Jahrgangs und der Medien AG des MCG mit nach Hannover, um die lokale Welt der Medien zu erkunden. Los ging es bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung mit einer exklusive Führung. In der Redaktion erfuhren die Schüler, dass sich durch das Internet die Arbeit als Redakteur generell sehr verändert hat. Während der Führung erlangten die Schüler zuerst einen Einblick in die Druckerei. Weiter ging es in den Newsroom, in dem die Chefredakteure arbeiten. Anschließend genossen die Schüler eine Führung von Nathalie Köhler durch den Ballhof. Die ehemalige MCG-Schülerin arbeitet dort in der Öffentlichkeitsarbeit des jungen Schauspiels. Ihre Arbeit ist sehr abwechslungsreich, da sie durch die zahlreichen Theatertücke viele verschiedene Menschen kennenlernt. Während der Führung sahen die Schüler nicht nur die Bühnen und Büros, sondern hatten auch die Chance, selbst auf der Bühne zu stehen und sich für einen kurzen Moment wie echte Schauspieler zu fühlen. Am Abend konnten die Schüler die Hauptprobe des Stückes „Bis hierher lief’s noch ganz gut“ anschauen. Bei dieser Inszenierung handelt es sich um ein Dokumentar-Theater über die Armut in Hannover. Die MCG-Schüler konnten vielfältige Einblicke in die Medien- und Theaterlandschaft in Hannover gewinnen.

red/Charlotte Busch (MCG), 13.11.2016, 16:27
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?