Mehr als 80 Fahrräder werden gespendet

Ludwig Giesecke und Ernst-Richard Köper mit den gespendeten Fahrrädern.

Leveste / Gehrden. 

Die CDU Leveste hatte zu einer Fahrrad-Sammelaktion zugunsten von sozial schwachen Familien und Flüchtlingen aufgrufen und wurde von einer Welle der Hilfsbereitschaft regelrecht überrollt. Mehr als 80 Drahtesel stehen nun in der Scheune von CDU-Mitglied Ludwig Giesecke und warten auf neue Besitzer. "Vom sofort fahrbereiten Qualitätsfahrrad bis zum rollenden Ersatzteillager auf zwei Rädern ist alles dabei", sagt der Vorsitzende der CDU Leveste, Ernst-Richard Köper. Das Gros der Spenden besteht aus Holland- bzw. Touringrädern, doch auch Rennräder, Mountainbikes und etliche Kinderräder sind darunter. So groß die Freude über die Hilfsbereitschaft der Menschen auch ist, die Organisatoren der CDU Leveste haben sich so auch ein kleines logistisches Problem eingehandelt. "Eigentlich wollten wir die Räder auf einen meiner Hänger laden und mit dem Trecker zum Bestimmungsort nach Gehrden bringen", sagt Giesecke, doch mit einer Fahrt werde es jetzt wohl nicht mehr getan sein.

bri / red, 20.06.2016, 08:24
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?