Mischwasserkanal wird erneuert

Gehrden. 

Am kommenden Montag beginnen die Arbeiten für den ersten Bauabschnitt zur Erneuerung der Mischwasserkanalisation in der Gehrdener Innenstadt im Bereich des Steinwegs. Baubeginn ist an der Kreuzung Steintor/Nordstraße. Der erste Bauabschnitt (25. April bis Dezember 2016) endet an der Einmündung Steinweg/Neue Straße. In einem zweiten Bauabschnitt (Frühjahr 2017 bis Dezember 2017) werden die Arbeiten dann bis zur Hornstraße weitergeführt.
Im Zusammenhang mit den Arbeiten werden die betroffenen Straßenabschnitte im „Steinweg“ für den Durchfahrtsverkehr bis „Neue Straße“ voll gesperrt, so dass es zu Verkehrsbehinderungen kommen kann.
Im Bereich „Nordstraße/Steintor“ wird die Kreuzung für einige Wochen voll gesperrt sein. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Der Verkehr auf der Nordstraße und Gartenstraße wird mit Hilfe einer Lichtsignalanlage an der Baustelle vorbei geführt.
Die Führung des öffentlichen Personennahverkehrs (RegioBus) wird nicht verändert.
Für die Anlieger des Steinwegs ist die Zufahrt bis zur Baustelle frei. Die Zufahrt zu und von den Grundstücken und Geschäften wird nach Möglichkeit gewährleistet.
Die ausführende Firma ist bemüht, die Behinderungen für die betroffenen Anlieger so gering wie möglich zu halten.
Edmund Jansen steht in seiner Funktion als Baustellenkümmerer für Rückfragen und Problemlösungen als Ansprechpartner unter 0172/5177766 zur Verfügung

bri, 20.04.2016, 01:07
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?