Nach Jubiläumsjahr: So geht es in 2016 weiter

Nachträglich aus dem letzten Jahr ehrten Karl-Heinz Neddermeier (links) und Werner Guder (dritter von links) gratulieren Herbert Hölscher, Reinhard Lehnhoff und Hans-Dietrich Dumke.

Wennigsen / Barsinghausen / Gehrden. 

Die Calenberger Verkehrswacht blickt auf ein ereignisreiches Jubiläumsjahr zurück. Und auch in diesem Jahr stehen wieder zahlreiche Veranstaltungen an. Die Aktion "Fit im Auto" wird wieder starten, ein Termin ist bereits voll ausgebucht. Interessenten können am 18. April nach Anmeldung teilnehmen. Auch an der Autoschau in Barsinghausen wird der Verein teilnehmen. Die erfolgreiche Sicherheitskragenaktion für Kinder wollen die Mitglieder wieder durchführen.

In diesem Jahr beschäftigen sich die Mitglieder auch wieder mit der Situation am Ortseingang der Wennigser Mark. "Die Regelung vor Ort ist Irrsinn", so Neddermeier. Gemeint ist die Tempo-50-Regelung an der Bushaltestelle. Das wollen sich die Mitglieder noch einmal ansehen. Auch die Landesstraße 392 im Bereich Esseler Hof und die Landesstraße 390 zwischen Redderse und Leveste soll in diesem Jahr genauer unter die Lupe genommen werden.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden der ehemalige Vorsitzende Hans-Dietrich Dumke, der ehemalige Geschäftsführer Reinhard Lehnhoff sowie Herbert Hölscher geehrt.

cms, 16.03.2016, 06:00
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?