Neuer Internet-Auftritt unter "Willkommen-Gehrden"

Peter Radike (von links), Dirk Leopold und Peter Kloß bei der Präsentation des neuen Internetauftritts "Willkommen-Gehrden".

Gehrden. 

Neue Bezeichnung und neuer Internet-Auftritt: Der im Februar 2014 auf Initiative von Peter Radike gegründete Arbeitskreis „Willkommenskultur“ möchte im Zeitalter der modernen Kommunikationsmedien mehr Menschen in Gehrden und Umgebung erreichen. Mit dem neuen Internet-Auftritt firmiert der bisherige Arbeitskreis „Willkommenskultur“ jetzt unter der neuen Bezeichnung www.willkommen-gehrden.de im Internet. Der Arbeitskreis möchte über seine Arbeit und Angebote informieren, aktuelle Termine bekanntgeben und zur Mitarbeit in den verschiedenen Aufgabenfeldern und Projekten der Willkommenskultur aufrufen.
Die Menüführung auf der Internetseite ist einfach und verständlich aufgebaut. Es gibt zwei Buttons zum leichten Einstieg, einmal für Flüchtlinge, einmal für Helfer in deutscher und englischer Sprache. Unter dem grünen Button „Flüchtlinge“ können unter einem Link „Deutschland für Anfänger“ mehrere Kurzfilme in deutscher und arabischer Sprache aufgerufen werden, die den Flüchtlingen die Orientierung in Alltagssituationen erleichtern. Verschiedene Angebote zur Integration, Termine, Veranstaltungen und Informationen können aufgerufen werden. Unter dem blauen Button gibt es Informationen für Helfer, die bereits in der Integrationsarbeit mitmachen oder Interesse an einer Mitarbeit haben. Unter dem Schalter „Schwarzes Brett“ können Angebote und Suchaufträge eingestellt werden. Peter Radike und Dirk Leopold vom Arbeitskreis Willkommenskultur wurden bei der Gestaltung des neuen Internet-Auftritts „Willkommen-Gehrden“ von Mediengestaltern Peter Kloß und Tim Grastorf professionell unterstützt. “Wir wollten schlanke Seiten, auf den Informationen schnell und einfach zu finden sind. Das haben wir gemeinsam erreicht“, sagt Peter Radike.
Seit Bestehen des Arbeitskreises Willkommenskultur wurden viele Veranstaltungen ins Leben gerufen, darunter das Begegnungscafé im Jugendpavillon, das Zuckerfest im Bürgersaal und das interkulturelle Fußballturnier mit dem Sportverein Gehrden. Im nächsten Jahr soll ein umfassendes Integrationskonzept mit der Stadt Gehrden, Vereinen und allen Beteiligten in der Arbeit mit Flüchtlingen verabschiedet werden. „Willkommen- Gehrden“ möchte einen Fahrradkurs und einen PC-Kurs für Frauen anbieten. „Außerdem haben sich Männer gemeldet, die einen Schwimmkursus in Zusammenarbeit mit der DLRG-Ortsgruppe Gehrden besuchen möchten“, so Peter Radike zu den künftigen Aktionen.

we, 16.12.2016, 09:52
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?