Ordentlich Rauch in Kellerwohnung

Lemmie. 

Am Nachmittag wurde für die Feuerwehren Lemmie und Gehrden Alarm ausgelöst. In einem Wohnhaus im Ortsteil Lemmie wurde eine starke Rauchentwicklung gemeldet. Ein Holzbrett auf einem eingeschalteten Elektroherd war die Ursache. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Lemmie hatte das Brandgut bereits ins Freie gebracht. Die Kellerwohnung wurde noch durch einen Trupp unter Atemschutz mit Hilfe eines Druckbelüfters vom Brandrauch befreit und anschließend der Polizei übergeben. Personen kamen nicht zu Schaden. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Lemmie und Gehrden mit 27 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

red, 16.08.2016, 18:35
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?