Projekt 365: Spendenbox wird weiter gefüllt

Von links: Thorsten Ahrens und Elke Opacki vom Projekt 365-Vorstand, Jörg Assenmacher, Vertreter der PSD Bank, Miriam Borowsky vom Projekt 365-Vorstand und Olaf Rühmeier, Pressesprecher der PSD-Bank.

Gehrden / Ronnenberg / Region. 

Der Verein Projekt 365 unterstützt im siebten Jahr seines Bestehens den Verein für krebskranke Kinder Hannover an der MHH. „Wir haben in diesem Jahr bereits Geld gesammelt durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen während einer Messe“, berichtete Miriam Borowsky vom Projekt 365-Vorstand. Außerdem hatte der Gehrdener Andreas Hermanowski auf Geschenke zu seinem Geburtstag verzichtet und stattdessen um Spenden gebeten. „Das war eine tolle Aktion, über die wir uns sehr gefreut haben“, sagte Borowsky. Jetzt kommen noch einmal 1.000 Euro in die Spendenkasse. Die PSD-Bank Hannover war von der Spendenaktion begeistert und hat sich sofort bereit erklärt, die Summe beizusteuern. „Wir unterstützen viele regionale Projekte und sind von der Arbeit des Vereins Projekt 365 sehr angetan“, sagte Olaf Rühmeier, Pressesprecher der PSD-Bank. Zustande gekommen war der Kontakt durch Jörg Assenmacher, Vertreter der PSD-Bank und Mitglied seit über 30 Jahren. Der Ronnenberger hatte Projekt 365-Vorstandsmitglied Thorsten Ahrens auf die Möglichkeiten der Unterstützung durch die Genossenschaftsbank aufmerksam gemacht. „Und dann waren wir natürlich sehr froh, dass unsere Aktion ausgewählt wurde“, sagte Ahrens.

Die PSD-Bank unterstützt regelmäßig soziale Projekte. Rund 100.000 Euro werden jährlich vergeben. Noch bis zum 3. September haben Schulen die Möglichkeit bis zu 4.000 Euro für ein besonderes Projekt zu beantragen. Die Richtlinien zu dem Projekt stehen unter diesem Text als pdf-Datei zum Download bereit. Weitere Informationen über die PSD-Bank gibt es hier.

bri, 26.08.2016, 15:46
Dateien:
Teilnahmebedingungen_Schulprojekt_2016.pdf93 K
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?