Publikum ging total mit

Tine HamburgerLeonie Mähler

Gehrden. 

„Das war ein wirklich tolles Konzert. Das Publikum ist total mitgegangen – die Stimmung war einfach großartig“, so die Zusammenfassung von Leonie Mähler, der Chorleiterin der GIG. Am Samstagabend ab 19.30 Uhr war die Margarethenkirche in Gehrden fest in Gospelhand. 26 Sänger der GIG sangen unter der musikalischen Leitung von Claus Feldmann (Piano und Orgel) und Band (Jonas Feldmann, Drums; Jan Neumann, Bass; André Mertens, Gitarre) moderne Gospelsongs und klassische Evergreens wie „Oh happy day“, bei dem das Publikum kräftig mitsang. Bei „Freedom is coming“ wurden die Besucher in verschiedene Stimmen eingeteilt und ließen in der fast ausverkauften Kirche afrikanisches Partyflair aufkommen. Solistin Tine Hamburger heizte mit ihrer rockig-souligen Gospelstimme kräftig ein und die männlichen Solisten Thomas Kropeit und Niklas Farah sorgten für Gänsehaut bei ihren songs „Holy spirit rain down“ und „We´ve come to praise“.

Vor der Kirche wurde – schon fast traditionell – a capella weitergesungen und das Publikum wurde mit einem weiteren Ohrwurm in die Samstagnacht entlassen.

red, 22.11.2016, 09:14
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?