Sechs Ring: Kai Stahn ist Sieger beim Bürgermeister-Pokal-Schießen

Von rechts: Bürgermeister Cord Mittendorf und Schützenvorsitzender Heinrich Warmbold bei der Bekanntgabe der Sieger mit Malte Losert und Kai Stahn.Bürgermeister Cord Mittendorf (rechts) und Schützenvorsitzender Heinrich Warmbold bei der Bekanntgabe der Sieger.22 Vorsitzende von Gehrdener Vereinen legten an beim Bürgermeister-Pokalschießen.

Gehrden. 

Mit sechs Ring ist Kai Stahn als Vorsitzender der DLRG-Ortsgruppe Gehrden der Sieger im Schießwettbewerb der Gehrdener Vereinsvorsitzenden um den Bürgermeister-Pokal. Bei diesem Wettbewerb gelten umgekehrte Regeln.
Der Schuss aus dem Luftgewehr muss möglichst am Rand der Zielscheibe sitzen.
Beim Schießen um den Bürgermeister-Pokal stehen weniger die sportlichen Höchstleistungen im Vordergrund, sondern vielmehr eine lockere Zusammenkunft der Vorsitzenden der Gehrdener Vereine, Feuerwehren und Organisationen. Bürgermeister Cord Mittendorf freute sich über die gute Beteiligung von 22 Vorsitzenden oder deren Vertreter von Gehrdener Vereinen, darunter auch Teilnehmer aus Lemmie, Leveste, Everloh und Northen. Zusammen mit dem Vorsitzenden der Schützengesellschaft Ottomar-von-Reden, Heinrich Warmbold, gab er nach dem einstündigen Schießwettbewerb die Sieger bekannt. Kai Stahn durfte sich den Pokal schon einmal anschauen. Die offizielle Übergabe des großen Pokals erfolgt aber erst zum traditionellen Scheibennageln der Gehrdener Schützengesellschaft. Auf den zweiten Platz kam Manfred Rieke von der Behindertensportgemeinschaft Calenberg. Den dritten Platz belegte Malte Losert vom Verein „Gehrden feiert Feste“.

we


22 Vorsitzende der Gehrdener Vereine legten an beim Bürgermeister-Pokalschießen.


Bürgermeister Cord Mittendorf (von rechts) und Schützenvorsitzender Heinrich Warmbold bei der Bekanntgabe der Sieger.

Bürgermeister Cord Mittendorf (von rechts) und Schützenvorsitzender Heinrich Warmbold bei der Bekanntgabe der Sieger mit Malte Losert und Kai Stahn (links).

we, 04.06.2016, 13:23
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?