Sozialverband gewinnt Levester Bouleturnier

Leveste. 

Das Zweierteam vom Sozialverband Leveste mit Willi Pardey und Bernhard Sacha hat das Levester Bouleturnier gewonnen. Auf den zweiten Platz kam die Ortsfeuerwehr mit Christian Stegen und Sven Eilers. Der Pokal für den dritten Platz ging an Sabine Grosam und Karl-Heinz Conrad vom TV Jahn Leveste.

Auf Initiative der SPD-Abteilung Leveste mit ihrem Vorsitzenden Michael Passior trafen sich die Teams vom Ortsrat, Feuerwehr, DRK-Ortsverein, Gemischten Chor, Sozialverband und TV Jahn Leveste zum Turnier auf dem Boule-Platz am Sportheim. Spielleiter Karl-Heinz Conrad erläuterte die Spielregeln und dann galt es für die sechs Mannschaften, mit geschickten und zielgenauen Würfen möglichst dicht an die Zielkugel, dem Schweinchen, zu kommen. Nach fünf Spielrunden und zwei Stunden standen die Sieger fest. Bürgermeister Cord Mittendorf überreichte die Pokale.
Der Boule-Platz wurde 2011 von den „Old Boys“ des TV Jahn Leveste und der SPD Leveste angelegt. Die Old Boys haben bis heute die Pflege der Boulebahn übernommen. Das Angebot wird recht gut angenommen. Jeden ersten und dritten Freitag im Monat um 17 Uhr treffen sich die Damen des DRK-Ortsvereines Leveste auf dem Boule-Platz. „Wer Interesse an leichter sportlicher Bewegung hat, kann gern dazukommen“, sagt DRK-Vorsitzende Christine Böhm und freut sich auf weitere Mitspielerinnen. Auch der TV Jahn nutzt die Anlage. „Sogar Betriebssportgruppen kommen zum Training auf den Levester Boule-Platz am Sporthaus“, so Michael Passior.

we, 05.06.2016, 13:42
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?